Uncategorized

Erfolgreiche Landesvertreterversammlung in Neubrandenburg

In Neubrandenburg fand am vergangenen Samstag die Landesvertreterversammlung der SPD Mecklenburg-Vorpommern statt. Insgesamt 95 Delegierte aus den einzelnen SPD-Kreisverbänden entschieden über das Wahlprogramm zur Landtagswahl 2016 und wählten die Landtagskandidaten für die Landesliste.
Nach der Eröffnung durch den Landesvorsitzenden Erwin S
ellering hatten die Delegierten zuallererst über den Spitzenkandidaten für die Landtagswahl zu entscheiden. Im ersten Wahlgang wurde Erwin Sellering mit 92,6 % aller abgegebenen Stimmen zum Spitzenkandidaten der SPD M-V gewählt. Mit ihm wollen wir nun einen enthusiastischen Wahlkampf führen und als stärkste Kraft aus der Landtagswahl am
4.9.2016 hervor gehen.

Bild_Spitzenkaniddat Erwin Sellering

 

 

 

 

 

Im weiteren Verlauf des Tages wurden die weiteren 33 Kandidaten für die Liste gewählt. Die Landtagskandidaten aus dem SPD-Kreisverband Nordwestmecklenburg-Wismar wurden auf folgende Plätze gewählt:

Listenplatz 4: Birgit Hesse
Listenplatz 9: Martina Tegtmeier
Listenplatz 23: Tilo Gundlack

Bild_Landtagskindaten für Nordwestmecklenburg

Neben den Wahlen stand die Diskussion über den Entwurf zum Regierungsprogramm im Mittelpunkt. Im Regierungsprogramm setzen wir den Fokus unseres Handels auf die Themen:

• Wirtschaft und gute Arbeit
• Gute Chancen von Anfang an
• Sozialer Zusammenhalt

Zu diesem Entwurf gingen im Vorfeld der Landesvertreterversammlung rund 200 Änderungsanträge aus den Kreisverbänden, Ortsvereinen und Arbeitsgemeinschaften ein. Einige von ihnen wurden ausführlicher diskutiert und am Ende der Debatte wurde das Regierungsprogramm einstimmig beschlossen.

Mit dem Wahlkampfslogan „Gemeinsam auf Kurs“ geht nun die SPD MV in einen engagierten Wahlkampf und die Kandidaten treten mit den Bürgerinnen und Bürger bei verschiedenen Veranstaltungen sowie an den Wahlkampfständen in den Dialog.