Aktuelles

Angeregte Diskussion zum Fachkräftemangel in Bad Kleinen

Am 14.11.2016 führte der SPD-Ortsverein Bad Kleinen-Hohen Viecheln eine Themenveranstaltung zum Fachkräftemangel in der kommunalen Mensa Bad Kleinen durch.

Rund 30 Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung und trotz der eher geringen Beteiligung entwickelten sich im Laufe der 2,5-stündigen Veranstaltung spannende Diskussionen.

Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, Kevin Nehls, begrüßte alle Teilnehmer.

Begrüßung von Kevin Nehls

Begrüßung von Kevin Nehls

 

Zu Beginn der Veranstaltung hat Frau Scharrenbach von der IHK zu Schwerin einen allgemeinen Überblick über den Fachkräftemangel in der Region Westmecklenburg gegeben und dabei auch dargelegt, wie die IHK versucht, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

In der anschließenden, von der SPD-Landtagsabgeordneten Martina Tegtmeier moderierten, Podiumsdiskussion kamen vielfältige Aspekte des Fachkräftemangels zur Sprache und wurden von Herrn Hanns Christoph Saur (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V), Herrn Frank Junge (SPD-Bundestagsabgeordneter) und Herrn Ivo Garbe (Ver.di-Bezirk Schwerin) umfassend beantwortet. In der vielfältigen Diskussion wurde auch Themen wie die Privatisierung von Krankenhäusern oder die Befristung von Arbeitsverträgen angesprochen. Zudem wurde ausgiebig über die Tarifbindungen und die Wirksamkeit des Mindestlohns debattiert.

Podium mit Frank Junge, Hanns Christoph Saur, Martina Tegtmeier und Ivo Garbe (v.l.n.r.)

Podium mit Frank Junge, Hanns Christoph Saur, Martina Tegtmeier und Ivo Garbe (v.l.n.r.)

„Ich bin zufrieden mit der Veranstaltung. Die Diskussionen waren vielfältig und sehr angeregt. Wichtig ist mir bei den Veranstaltungen, dass auch parteiunabhängige Experten vor Ort sind. Allerdings hätte ich mir eine größere Beteiligung aus der Bevölkerung bei so einem wichtigen Thema gewünscht. Wir werden im nächsten Jahr weitere Veranstaltungen in Bad Kleinen durchführen“, so der Vorsitzende des Ortsvereins Kevin Nehls.