2019

Gesundheitsmobil

Erste SPD-Informationsveranstaltung zum Gesundheitsmobil stieß auf Interesse

Die SPD zieht eine positive Resonanz über die erste Informationsveranstaltung zur Zukunft des Gesundheitsmobils. Unter dem Titel „Das Gesundheitsmobil für unsere Dörfer“ lud die SPD zu einer Veranstaltung am 23.04.2019 in das Filmbüro M-V in der Wismarer Bürgermeister-Haupt-Straße ein. Mehrere interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung und beteiligten sich rege an der Diskussion über das Gesundheitsmobil.

Zunächst informierten die Kreistagskandidaten Ronny Plepp und Jessica Priehn sowie der SPD-Kreisvorsitzende Dr. Andreas Walus über die Ziele, die die SPD mit einem neuen Gesundheitsmobil verfolgt. Dabei stand die kostenlose Erstberatung zu Gesundheit und Pflege für Seniorinnen und Senioren auf dem Land im Mittelpunkt. Sodann wurden favorisierte Eckpunkte des zukünftigen Konzepts zum Gesundheitsmobil vorgestellt. Hier wurde vor allem auf die bessere Werbung für die Beratungsleistungen durch das Gesundheitsmobil hingewiesen, die durch eine aktivere Beteiligung der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister erreicht werden kann.

Der SPD-Kreisvorsitzende zog abschließend folgende Schlussfolgerung: „Nicht jeder Bürger in Nordwestmecklenburg braucht ein Gesundheitsmobil. Aber ohne das Gesundheitsmobil bricht für viele ältere Dorfbewohner ein Stück der Gesundheitsversorgung vor Ort weg.“

Die SPD führt im April und Mai noch weitere Veranstaltungen zum Gesundheitsmobil durch.

v.l.n.r. Dr. Andreas Walus, Jessica Priehn, Ronny Plepp / Quelle: SPD