Aktuelles

Fördermittel für die Sanierung der Sport- und Mehrzweckhalle in der Hansestadt Wismar

Gestern erreichte die Hansestadt Wismar eine weitere sehr gute Nachricht in diesem Jahr.

In den letzten Monaten hat sich unser Bundesabgeordneter Frank Junge als Mitglied des Haushaltsausschusses mit viel Engagement für eine Förderung der Sanierung der Sport- und Mehrzweckhalle an der Bürgermeister-Haupt-Straße in der Hansestadt Wismar eingesetzt.

Die Sanierung wird nun mit einer Förderung in Höhe von 2,7 Mio. € von Bundesseite unterstützt.
Somit können nun sehr wichtige Investitionen getätigt werden und die Sportstadt Wismar bekommt in den nächsten Monaten eine weitere modernisierte Sporthalle.

Zur tollen Entscheidung des Haushaltsausschusses sagt unser Bundestagsabgeordnete Frank Junge:

2,7 Millionen Euro! Ich freue mich sehr, dass ich mit dafür sorgen konnte, dass der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages diesen hohen Betrag zur Sanierung der Sport- und Mehrzweckhalle in Wismar freigegeben hat. Seit über 1 ½ Jahren habe ich zusammen mit dem Bürgermeister der Hansestadt, Thomas Beyer, versucht, Fördermittel aus Berlin einzuwerben. Die nun anstehende Sanierung der Sporthalle wird unserer Hansestadt und dem Sport vor Ort einen Schub verleihen. Mit dem Geld sollen vor allem Brandschutzmaßnahmen umgesetzt sowie die Elektroinstallation, Sanitärbereiche und Sportflächen saniert werden. Weitere Infos gibt es hier: http://www.frank-junge.de/sanierung-der-sport-und-mehrzwec…/

Wir als Kreisverband bedanken uns bei unserem Bundestagsabgeordneten für seinen unermüdlichen Einsatz.