Aktuelles

Spannende Diskussion in Bad Kleinen

Am 22.02.2017 führte der SPD-Ortsverein Bad Kleinen-Hohen Viecheln eine 2-stündige Informationsveranstaltung zur Gerechtigkeit von Bildung in der Mensa Bad Kleinen durch.
Knapp 30 Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung gefolgt.

Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden des Ortsvereins Kevin Nehls, führte die Landesvorsitzende der Gewerkschaft GEW Annett Lindner in das Thema ein.

Zu Beginn wurde in diesem Vortrag der Begriff Bildungsgerechtigkeit definiert. Anschließend wurde detailliert dargestellt, welche Maßnahme auf dem Weg zur Bildungsgerechtigkeit ergriffen werden müssen.

An der sich anschließenden Diskussion nahm der SPD-Bundestagsabgeordnete Frank Junge, der Vorsitzende des Kreisschülerrates NWM Niclas Rose, der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Andreas Butzki und Annett Linder von der GEW – Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft teil.

Nach einer kurzen Eingangsfrage durch den Moderator Christian Winter, wurde die Diskussionsrunde für das Publikum geöffnet. Die teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger stellten Fragen zu den unterschiedlichen Gesichtspunkten der Bildung. Thematisch umfassten die Fragen die Inklusion, den Lehrermangel und die technische Ausstattung der Schulen.
Ein weiteres großes Thema war das im Grundgesetz stehende Kooperationsverbot. Alle Beteiligten und auch ein Großteil des Publikums waren sich darüber einig, dass das Kooperationsverbot aufgehoben werden muss.

Der SPD-Ortsverein wird auch weiterhin dieses Veranstaltungsformat nutzen, um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Begrüßung durch den Vorsitzenden Kevin Nehls

Bild_Eröffnung OVV Kevin Nehls

Einstiegsreferat durch die GEW Vorsitzende Annett Lindner

Einstiegsreferat_GEW Vorsitzende

Diskussion mit dem Bundestagsabgeordneten Frank Junge, Landtagsabgerodneten Andreas Butzki, Vorsitzender d. Kreisschülerrates Niclas Rose u. Anett Linder (GEW)

Teilnehmer der Diskussionsrunde