Aktuelles

SPD-Kreisverband Nordwestmecklenburg-Wismar verurteilt rechte Schmierereien in Schönberg

Genau dort, wo Ende Juni ein neunjähriger syrischer Junge an den Folgen eines Unfalls verstorben ist, wurden erneut Hakenkreuz-Schmierereien hinterlassen.

Der SPD-Kreisverband Nordwestmecklenburg-Wismar verurteilt diese abscheuliche Tat aufs Schärfste. In unserem Landkreis ist kein Platz für Rassismus. Nordwestmecklenburg steht für Toleranz und Vielfalt.

„Dass Menschen in unserem Land so weit sinken können, ihre Angst vor Fremden mit derlei Niedertracht zu dokumentieren, übersteigt die Schmerzgrenze jedes normalen Menschen. Die Angehörigen des armen zu Tode gekommenen Jungen verdienen nur eins, nämlich unser aller Mitgefühl“, so die SPD-Kreisvorsitzende Martina Tegtmeier.

Der SPD-Kreisverband hofft, dass die Täter schnell ermittelt werden können.